zur Schlagwortwolke

Leben in der Stadt zu Corona-Zeiten

Kindertreff Quatschkiste feierte 25-jähriges Jubiläum

Spiel und Spaß „Im langen Feld“

Bunte Seifenblasen, der Duft von frischem Popcorn und Kaffee - es wurde gesungen, ge-trommelt und gespielt. Der Kindertreff Quatschkiste feierte am Freitagnachmittag (13.09.) sein 25-jähriges Jubiläum am Standort Im Langen Feld. Noch bevor man das Gelände betrat, wiesen Wimpel und Luftballons den Weg. Statt Autos tummelten sich zahlreiche Kinder und Erwachsene auf dem Parkplatz vor der Quatschkiste. In einer Ecke wurde eine Lein-wand mit bunten Bildern bemalt, in der anderen saßen Kinder und verkauften im Mini-Flohmarkt Spielzeugautos, DVDs, Comics und anderes aussortiertes Spielzeug.

Vor dem Spielmobil des Kinder- und Jugendbüros entstand ein Turm aus Holzbausteinen und nebenan genossen zahlreiche Besucherinnen und Besucher bei Kaffee und Kuchen die Sonne und tauschten sich aus. Im Garten der Quatschkiste warteten Kinder geduldig, um sich das Gesicht mit bunten Motiven schminken zu lassen, in der Sporthalle wurde auf der Hüpfburg getobt und auf dem nahegelegenen Schulhof lieferten sich ein paar Kids GoKart-Rennen.

„Eigentlich gibt es die Quatschkiste schon seit weit über vierzig Jahren.“ berichtete Erster stellvertretender Bürgermeister Ernesto Nebot-Pomar über die Historie der Quatschkiste, „Seit 25 Jahren befindet sie sich hier Im Langen Feld“. Nebot-Pomar eröffnete mit seinen Worten den bunten Nachmittag in der und um die Quatschkiste. „Sowohl in der Schulzeit als auch in den Ferien, gehen hier viele Kinder aus Laatzen-Mitte und Grasdorf ein und aus, nehmen die vielfältigen Angebote der Quatschkiste wahr und finden – wie auch die Eltern - immer ein offenes Ohr.“, so Kristina Gleixner, Teamleiterin des Kinder- und Jugendbüros. Ob das Offene Tür-Angebot, Ferienbetreuung, Mittagstisch für Grundschulkinder oder Ferien-wanderungen in den Harz: das ganze Jahr wird die Quatschkiste bespielt.

Am späteren Nachmittag sorgte die Band „Mighty Bang of Wameru“ mit Ihren Trommeln für Stimmung. „Insgesamt ein gelungener Tag, wir sind rundum zufrieden.“, befand Tobias Gronemann, Jugendpfleger in der Quatschkiste.