zur Schlagwortwolke

Leben in der Stadt zu Corona-Zeiten

Drei Hände unterschiedlicher Hautfarbe halten sich über einer Weltkarte an den HändenDrei Hände unterschiedlicher Hautfarbe halten sich über einer Weltkarte an den Händen

Flüchtlingshilfe

In Laatzen sorgen zwei hauptamtliche Flüchtlingssozialarbeiterinnen und die Koordinatorin für Integration und Teilhabe für ein geregeltes Ankommen der Menschen, eine gute Begleitung und bestmögliche Integration.

Neben der kulturellen und räumlichen Orientierung ist die gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben wesentlich. Hierbei arbeiten die Mitarbeiterinnen nach dem Grundsatz „Hilfe zur Selbsthilfe“. Die zugewanderten Menschen werden ermutigt ihre Interessen selbständig wahrzunehmen und zu vertreten.

Beratung ist das Herzstück der täglichen Arbeit der Flüchtlingshilfe. Jeder Asylbewerber, Flüchtling und Migrant wird in seiner gegenwärtigen Lebenssituation beraten. Die Beratung bezieht sich schwerpunktmäßig auf:

• Unterbringung (Unterstützung bei der Wohnungssuche oder bei nachbarschaftlichen Problemen)

wirtschaftliche Absicherung (Antragstellungen für soziale Leistungen)

• Behördenangelegenheiten

• medizinische Versorgung

• Hilfestellung zur Erziehung

• sprachliche, schulische sowie berufliche Bildung

• Rückkehrberatung und -unterstützung

Die Flüchtlingshilfe bietet Sprechstunde nach telefonischer Terminvereinbarung an.

Nach vorheriger Absprache kann eine Übersetzerin für Kurdisch und Arabisch zum Termin organisiert werden.

Teilweise findet die Beratung auch im häuslichen Umfeld und in den Gemeinschaftsunterkünften statt.

Die Flüchtlingssozialarbeiterinnen und die Koordinatorin für Integration und Teilhabe fördern aktiv die Teilnahme an der sozialen und kulturellen Gesellschaft. In Laatzen gibt es bereits eine Vielzahl an integrativen Angeboten, die von Einzelpersonen und verschiedenen Institutionen ins Leben gerufen wurden. Diese werden von den Mitarbeiterinnen bekannt gemacht. Ebenso werden Projekte und Feste organisiert, die die Integration fördern und unterstützen sollen.

Wenn Sie die Arbeit der Flüchtlingshilfe aktiv unterstützen möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu den Flüchtlingssozialarbeiterinnen bzw. der Koordinatorin für Integration und Teilhabe auf.