Sie befinden sich hier: Startseite » Rathaus » Aktuelles » Pressemeldungen
Pressemitteilungen | Aktuelles

Energetische Sanierung der Straßenbeleuchtung

Umrüstung auf LED-Leuchten

Avacon-Mitarbeiter im Steiger

Nach 2017 folgt nun die zweite große Maßnahme zur Verbesserung der Energieeffizienz bei der städtischen Straßenbeleuchtung

Nachdem im Jahr 2017 bereits 386 Leuchten von einer hochenergetischen Lampenbestückung auf LED umgerüstet wurden, hat die Firma Avacon von Juli bis September weitere 312 Leuchten energetisch umgerüstet. Durch diese Maßnahme werden im gesamten Stadtgebiet Teile der Beleuchtung mit einer Lebensdauer von über 30 Jahren durch LED-Leuchten ersetzt. Dieser Vorgang erfolgte straßenzugsweise, bzw. ergänzend zu der bereits vorhandenen LED-Beleuchtung. Der Energieverbrauch dieser Leuchten wird so durchschnittlich um 77,25 % gesenkt. Damit rechnet die Stadt mit einer Einsparung von 27.000 Euro pro Jahr.

Die Maßnahme wurde im September dieses Jahres abgeschlossen. Seit diesem Zeitpunkt sind nun über 25 % der städtischen Straßenbeleuchtung mit LED ausgestattet. Im Zuge dessen ist außerdem die Quecksilberdampflampe vollständig aus dem Stadtbild verschwunden. „Nach einer ersten Umrüstungsphase in den 80iger und 90iger Jahren, haben wir nun in einer zweiten Phase auf den aktuellen Energie-Standard umgestellt“, so Stadtrat Axel Grüning. „Ich freue mich, dass wir mit den LED-Leuchten einen weiteren wichtigen Schritt für die Umwelt gehen.“
Insgesamt werden mit der Umstellung im Vergleich zum Jahr 2012 trotz einer gestiegenen Anzahl der Leuchten ca. 340.000 kW/h jährlich eingespart. Im Vergleich zum Jahr 2004 sogar ca. 612.000 kW/h.

Durchgeführt wurden die Umrüstungsmaßmanen von einem Auszubildenden-Team des Avacon-Ausbildungsstandorts Rethen. Angeleitet durch zwei erfahrene Ausbilder konnten die angehenden Facharbeiter sozusagen vor der Haustür praktische Erfahrung sammeln. In den meisten Fällen konnten die Leuchtenmasten weiterverwendet werden und lediglich die Leuchtenköpfe mussten ausgetauscht werden. In einigen wenigen Fällen war dies bauartbedingt nicht möglich, so dass komplett neue Straßenleuchten aufgestellt werden mussten.

„Die Kommunen sind für uns ein wichtiger Partner“, sagte Ralf Ebert, Mitarbeiter im Avacon-Kommunalmanagement. „Daher freuen wir uns, dass unser Angebot in der Ausschreibung den Zuschlag bekommen hat. Die Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung während der Umsetzung war sehr kooperativ. Dafür bedanken wir uns.“

18.11.2019

© Ilka Hanenkamp-Ley

Zurück
Herr Matthias Brinkmann
Leitungsstab und Öffentlichkeitsarbeit
Teamleiter
Marktplatz 13
30880 Laatzen