Sie befinden sich hier: Startseite » Rathaus » Aktuelles » Pressemeldungen
Pressemitteilungen | Aktuelles | Portal Laatzen

Neues Kanalspülgerät für den Betriebshof

Hightech trifft auf Abwasser

Kanalspülgerät in der Farbe orange

Die Mitarbeiter des Betriebshofes stellten heute das neueste Fahrzeug im Fuhrpark des Betriebshofes vor: das neue Kanalspülgerät Müller-Canalmaster Typ F120 EWA Eco FL. Das alte Gerät wird nach 15 Jahren im Dienst ausgetauscht.

Bereits Ende Februar wurde das neue Kanalspülgerät (Kosten circa 470.00 Euro) angeschafft und von der Firma Müller Umwelttechnik dem Betriebshof übergeben. Das Kanalspülgerät besitzt ein 3-Achs-Fahrgestell mit einem technischen Gesamtgewicht von 28.000kg. Das Fahrzeug hat 425PS und erfüllt die EURO 6C-Norm. Der Wassertank hat ein Volumen von 12000 l und einen Druck von 170 bar. Außerdem verfügt das Gerät über eine kontinuierliche Wasserrückgewinnung.

Durch die hydraulischen Saug- und Spülschläuche kann das Fahrzeug bis zu einem Abstand von 5,60m entfernt vom Arbeitsort platziert werden. Der Ausleger ist ca. 200 Grad schwenkbar. So wird für mehr Sicherheit der Mitarbeitenden im Straßenverkehr gesorgt. Am Saug- und Spülausleger befindet sich zusätzlich ein Anschlagpunkt für Personenrettungsgeräte. Mithilfe des neuen Kanalspülgeräts können die schlecht zu erreichenden Schächte deutlich besser gespült werden.

Das Kanalspülgerät wurde nach der Übergabe bereits in Betrieb genommen. Um die neuen Funktionen des Kanalspülgeräts kennenzulernen fahren die Mitarbeiter des Betriebshofes die täglichen Routinetouren ab.

In Laatzen gibt es 7656 Schächte, die aus 128,54km langen Schmutzkanälen, 0,86km langen Mischwasserkanälen und aus 138,25km langen Regenwasserkanälen bestehen. Sämtliche Kanäle und Schächte können mithilfe des Kanalspülgeräts gespült werden.

 

15.03.2019

© Matthias Brinkmann

Zurück
Herr Matthias Brinkmann
Leitungsstab und Öffentlichkeitsarbeit
Teamleiter
Marktplatz 13
30880 Laatzen