Portal Laatzen

Studiengang: Verwaltungsinformatik (Stipendium)

Menschen an Computern

Berufsbild:

Ein gut funktionierender Einsatz moderner Informationstechnik gewinnt in der öffentlichen Verwaltung zunehmend an Bedeutung. Interne IT-Verfahren sowie IT-Systeme werden in verschiedenen Bereichen genutzt. Der Bedarf, moderner Informationstechnik zur weiteren Steigerung von Effektivität und Effizienz der Verwaltung, nimmt zu.

Zu den Aufgaben eines Verwaltungsinformatikers/ einer Verwaltungsinformatikerin zählen die Erarbeitung IT-gestützter Problemlösungen an der Schnittstelle zwischen Informatik und Verwaltung, die Steuerung und Begleiten von Betriebssystemen und IT-Prozessen, die Durchführung von IT-Beschaffungsprojekten für Hard- und Software und vieles mehr.

Beginn und Dauer des Studiums:

Das Studium beginnt zum 01.09.2019 und dauert 3,5 Jahre.

Ausbildungsverlauf:

Das Studium ist in sieben Semestern an der Fakultät IV – Wirtschaft und Informatik der Fachhochschule Hannover gegliedert. Die Inhalte des Studiums sind in die Bereiche der Informationstechnik, Verwaltungsmanagement und Recht unterteilt.

Zudem absolvierst Du im 5. Semester eine Praxisphase von 19 Wochen im Team Organisation, IT, E-Government der Stadtverwaltung Laatzen. Während der Praxisphase arbeitest Du an Projekten mit und wendest die theoretischen Kenntnisse aus dem Studium an.

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums verleiht die Hochschule den akademischen Grad Bachelor of Science (B.S.).

Voraussetzungen:

·         Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine andere Hochschulzugangsberechtigung

·         Studienplatz bei der Hochschule in Hannover

·         Vierwöchiges Vorpraktikum in einer Landes-/ Kommunalverwaltung, gerne bei der Stadt Laatzen

·         Begeisterung für Informationstechnik und Verwaltungsmanagement

·         Interesse für IT-bezogene Verfahren und Abläufe in Verwaltungen und Behörden

·         Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit

·         Fähigkeit, Probleme zu erkennen und zu lösen

·         Selbstständiges und Eigenverantwortliches Handeln

Vergütung:

Während des Studiums erhalten die Stipendiaten eine Vergütung von 900,00 € monatlich.

Perspektive:

Nach dem Studium bietet sich eine vielfältige und zukunftsweisende Beschäftigung in der Stadtverwaltung in Laatzen an. Zudem bieten wir flexible Arbeitszeiten, ein modernes Arbeitsumfeld in einem netten Team mit wertschätzender Arbeitsatmosphäre.

© Ilka Hanenkamp-Ley