zur Schlagwortwolke

Leben in der Stadt zu Corona-Zeiten

JULIUS-Club findet trotz Corona statt

Auftakt am Freitag

Die Stadtbücherei bietet den JULIUS‐Club auch in diesem Jahr wieder an. Jugendliche zwischen 11 und 14 Jahren können kostenlos teilnehmen. Rund 100 aktuelle Buchtitel sind für den JULIUS‐Club reserviert. Zumindest dem Lesen stehen die Corona‐Maßnahmen nicht im Weg.
Die Veranstaltungen sehen allerdings etwas anders aus als gewohnt. Dieses Jahr gibt es ein überwiegend digitales Programm. Jede Woche erhalten die Teilnehmenden eine spannende Challenge zum Mitmachen. Dabei sind Geschick, Scharfsinn und Kreativität gefragt – die besten Ergebnisse werden in der darauffolgenden Woche präsentiert und honoriert.

Außerdem dürfen die „Julianerinnen und Julianer“ noch auf die ein‐ oder andere Überraschung gespannt sein.

Bereits am Freitag, den 03.07.2020 öffnet die Stadtbücherei in der Zeit von 15‐18 Uhr nur für den JULIUS-Club. Es besteht die Möglichkeit, sich anzumelden oder schon die ersten Bücher auszuleihen. Wer Interesse hat, kann durch den Haupteingang im 1. OG (Marktplatz 13) gegenüber des Leine‐Centers kommen (Ein Mund‐Nasen‐Schutz ist weiterhin erforderlich)

Der JULIUS‐Club („Jugend liest und schreibt “) ist eine Kooperation der VGH‐Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen. JULIUS‐Club Mitglieder haben vom 3. Juli bis zum 3. September 2020 die Möglichkeit von einer Jury ausgewählte Titel der Kinder‐ und Jugendliteratur auszuleihen. Das Lesen wird belohnt: Wer mindestens zwei Bücher liest und bewertet, erhält ein JULIUS‐Club‐ Diplom, ab fünf Büchern sogar ein Vielleser‐Diplom.

Außerdem können Diplomträger an einer Verlosung zum Abschluss teilnehmen. Anmeldungen werden auch nach dem 3. Juli noch gerne entgegengenommen. Die aktuellen Öffnungszeiten der Stadtbücherei sind:

montags 15 bis 18 Uhr, dienstags 10 bis 12 Uhr und
15 bis 18 Uhr, mittwochs 10 bis 12 Uhr, donnerstags 15 bis 18 Uhr, freitags 10 bis 12 Uhr,
samstags 10 bis 12 Uhr.

Fragen können unter (0511) 8205-4000 geklärt werden.