Stellenangebote | Portal Laatzen

Staatlich anerkannte Erzieher (m/w/d)

Willkommen in der Stadt der Sinne!

Laatzen, eine Stadt in der rund 45.000 Menschen leben, liegt in direkter Nachbarschaft zur niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover und verfügt über eine hervorragende verkehrstechnische Infrastruktur, eine vielfältige Wirtschaft und attraktive Grünflächen im Park der Sinne sowie in der südlichen Leineaue. Ein breites Spektrum an Schulformen, überregional bekannte Freizeiteinrichtungen sowie die Familienfreundlichkeit machen Laatzen zu einer modernen und zukunftsorientierten Stadt. Mit mehr als 700 Beschäftigten engagieren wir uns in verschiedenen Arbeitsbereichen für das Wohl der bei uns lebenden Mitmenschen.

Zur Verstärkung unseres Teams Kindertagesstätten suchen wir

                                                         staatlich anerkannte Erzieher (m/w/d)

in Teil- und Vollzeit für die städtischen Kindertagesstätten.

Die Stadt Laatzen betreibt im Stadtgebiet zwölf Kindertagesstätten. Die Betreuung, Erziehung und Förderung der Kinder im Alter von einem bis sechs bzw. 10 Jahren wird von über 200 sozialpädagogischen Fachkräften sichergestellt.

Die städtischen Kindertagesstätten sind Orte der Bildung, Betreuung und Erziehung. Das Angebot umfasst Krippen-, Kindergarten- und Hortplätze. Großer Wert wird da-rauf gelegt, die Kinder möglichst individuell in ihrer Entwicklung zu fördern und hohe Bildungschancen zu gewährleisten. Dies geschieht in enger und partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den Eltern. Die Vielfalt der Lebenssituationen und kulturellen Hintergründe bieten die Chance, von- und miteinander zu lernen.

Die pädagogische Arbeit basiert auf den Grundsätzen des Situationsansatzes.
Im Rahmen des Laatzener Profils erfolgt eine kooperative Zusammenarbeit mit Schulen, Musikschule, Jugendkunstschule, Sportvereinen sowie mit beratenden Einrichtungen.

Ihre Aufgaben:

  • Sozialpädagogische Bildung, Erziehung und Förderung von Kindern im Sinne einer familienergänzenden Betreuung unter Berücksichtigung der altersspezifischen Besonderheiten und individuellen Entwicklungen
  • Unterstützung bei der Herausbildung sozialer Verhaltensweisen sowie Erziehung zur Toleranz
  • Planung und Dokumentation sowie Beobachtung und Reflektion von kindlichen Bildungs- und Entwicklungsprozessen
  • Zusammenarbeit mit den Eltern


Sie bringen mit:

  •  Eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d), oder eine vergleichbare pädagogische Ausbildung/ Studium (z.B. BA Frühpädagogik)
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Weiterentwicklung der fachlichen Qualifikation
  • konstruktive Zusammenarbeit im Team, mit den Eltern und ggf. anderen Institutionen
  • Erfahrungen/Kenntnisse im Bereich des Situationsansatzes, Bildungs- und Lerngeschichten und Vorurteilsbewusster Bildung und Erziehung (bzw. die Bereitschaft sich mit diesen Ansätzen und Methoden auseinanderzusetzen)
  • Bereitschaft zur Selbstreflektion
  • Offenheit für neue Wege
  • Flexibilität, Kreativität, Engagement, Belastbarkeit


Wir bieten:

  • Einen un- oder befristeten Arbeitsvertrag, eine leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Supervisionen
  • Abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit mit hoher Verantwortung
  • Gezielte Fort- und Weiterbildung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • Keine Unterscheidung von Erst- und Zweitkräften in den Gruppen
  • Flächendeckende Unterstützung einer 3. Kraft in den Krippengruppen
  • Unterstützung der pädagogischen Arbeit durch ausreichend Ergänzungskräfte


Nähere Auskünfte erhalten Sie von Frau Babett Fandrich, Team Kindertagesstätten, Tel.: 0511 / 82 05 – 5313 (babett.fandrich(at)laatzen.de).

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.


Die Stadt Laatzen arbeitet am Abbau von Unterrepräsentanzen i.S. des NGG. Sie setzt sich für die Gleichstellung aller Geschlechter ein.


Die Stadt Laatzen strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmensstruktur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Menschen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet.


Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur als Fotokopien ohne Mappe ein, da diese aus Kostengründen nicht zurückgesendet werden. Nach Abschluss eines möglichen Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet.


Sie können sich gerne per E-Mail bewerben. Ihre E-Mail-Bewerbung, bestehend aus einer zusammenhängenden pdf-Datei, senden Sie bitte an bewerbung(at)aatzen.de.


Die Stadt Laatzen freut sich darauf, Sie kennen zu lernen!

© Ilka Hanenkamp-Ley

Zurück
Petra Fischer
Bewerbermanagement
Besucheradresse Stadt Laatzen
Marktplatz 13
30880 Laatzen

Darum Laatzen