Sie befinden sich hier: Startseite » Laatzen » Veranstaltungskalender
mentor-4205038_1920.png Bildung, Vorträge | Für Bürgerinnen und Bürger

Verschwörungstheorien: Erkennen und entschärften – Dr. Karl Hepfer

18.11.2019 ab 19:00 Uhr

Hat die Mondlandung wirklich stattgefunden? Werden wir durch Chem-Trails vergiftet? Steckt die amerikanische Regierung selbst hinter Nine-Eleven? Ist unsere Realität ein einziger ‚Fake'?

Verschwörungstheorien verbreiten sich durch soziale Medien sehr viel schneller als in den Zeiten analoger Kommunikation und finden immer mehr Anhänger. Die Missachtung der Vernunft stellt zunehmend eine Gefahr für die Kommunikation in der Gesellschaft und dem Umgang miteinander dar. Der Philosoph Dr. Karl Hepfer (Universität Erfurt) hat die Systematik von Verschwörungstheorien in seinem Buch Verschwörungstheorien: Eine philosophische Kritik der Unvernunft untersucht und wird in seinem Vortrag einige Tipps geben, wie Verschwörungstheorien erkannt und entschärft werden können. Karl Hepfer hat in Göttingen, Heidelberg, Basel sowie Edinburgh studiert und wurde 1997 in Göttingen promoviert. Anschließend habilitierte er 2004 in Erfurt, wo er derzeit wirkt. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Erkenntnistheorie, praktische Philosophie und Sprachphilosophie. Aktuell arbeitet Herr Hepfer an einem Buch, das der Frage nachgeht, wie wir alle uns zunehmend das Denken abnehmen lassen und wie wir uns dadurch letztlich selbst unsere Freiheit nehmen.

Veranstaltungsort(e)

  • Erich Kästner-Schulzentrum
    Marktstraße 33
    30880 Laatzen