zur Schlagwortwolke

Leben in der Stadt zu Corona-Zeiten

Außenwerbung "Laatzen"

Leistungsbeschreibung

Werbeanlagen sind bauliche Anlagen, die der Ankündigung oder Anpreisung oder als Hinweis auf Gewerbe oder Beruf dienen und von allgemein zugänglichen Verkehrs- oder Grünflächen aus sichtbar sind. Das Anbringen von Außenwerbung ist in der Regel genehmigungspflichtig.

Zuständige Stelle

Zuständig für Außenwerbung im Stadtgebiet Laatzen ist das Team Bauordnung der Stadt Laatzen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Für Ihren Bauantrag müssen Sie die amtlich vorgeschriebenen Formulare verwenden. Die amtlichen Vordrucke erhalten Sie hier unter Formulare oder beim Team Bauordnung.

Zum Bauantrag für eine Werbeanlage sind Bauvorlagen nach § 3 BauVorlVO einzureichen.

Welche Gebühren fallen an?

Die Genehmigung einer Werbeanlage ist gebührenpflichtig. Die Gebührenhöhe wird nach der Baugebührenordnung (BauGO) festgelegt.

Was sollte ich noch wissen?

Gegebenenfalls ist darüber hinaus eine Sondernutzungserlaubnis für die Nutzung des öffentlichen Raumes erforderlich. Hierzu wenden Sie sich bitte an das Team Sicherheit und Ordnung der Stadt Laatzen.

Es gibt auch verfahrensfreie Werbeanlagen gemäß Ziffer 10 der Anlage 1 zu § 60 Niedersächsische Bauordnung (NBauO), z. B. für Werbeanlagen mit einer Ansichtsfläche bis 1qm oder für Werbeanlagen, die vorübergehend zu öffentlichen Wahlen angebracht oder aufgestellt werden.

© Stadt Laatzen