zur Schlagwortwolke

Leben in der Stadt zu Corona-Zeiten

Bauvoranfrage "Laatzen"

Leistungsbeschreibung

Bevor Sie ein Baugrundstück kaufen oder einen Bauantrag einreichen, kann es sinnvoll sein durch eine Bauvoranfrage einzelne Fragen vorweg zu klären, über die im Baugenehmigungsverfahren zu entscheiden wäre. Dies ist insbesondere dann von Vorteil, wenn z.B. unklar ist, ob eine geplante Baumaßnahme auf dem entsprechenden Baugrundstück nach dem städtebaulichen Planungsrecht überhaupt zulässig ist. Auch kann sich die Bauvoranfrage auf einzelne bauordnungsrechtliche Fragen beziehen (z.B. Grenzabstände oder notwendige Einstellplätze).

Durch eine Bauvoranfrage können finanzielle Aufwendungen gespart werden, da nicht alle für eine Baugenehmigung erforderlichen Unterlagen notwendig sind. Zudem erhält die Bauherrin/ der Bauherr bereits frühzeitig Planungssicherheit über die Bebaubarkeit eines Baugrundstücks.

Zuständige Stelle

Zuständig für Bauvoranfragen im Stadtgebiet Laatzen ist das Team Bauordnung der Stadt Laatzen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Die Bauvoranfrage ist schriftlich in zweifacher Ausfertigung mit dem amtlich vorgeschriebenen Formular bei der Bauaufsichtsbehörde einzureichen. Weiter sollte der Antrag einen Lageplan oder Auszug aus der Flurkarte, eine Beschreibung des Vorhabens sowie Bauvorlagen (z.B. maßstäbliche Zeichnungen) enthalten, die zur Beurteilung der Frage notwendig sind.

Die amtlichen Vordrucke erhalten Sie hier unter Formulare oder beim Team Bauordnung.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen Gebühren nach der Verordnung über die Gebühren und Auslagen für Amtshandlungen der Bauaufsicht (BauGO) an. Diese richten sich nach dem jeweiligen Bauanliegen.

Welche Fristen muss ich beachten?

Der Bauvorbescheid wird ungültig, wenn nicht innerhalb von drei Jahren nach seiner Erteilung ein Bauantrag gestellt wird. Eine Verlängerung des Vorbescheides ist auf Antrag möglich.

 

Was sollte ich noch wissen?

Hinweise zum Baugrundstück, Bebauungsplan, Bauaktenarchiv und zu Bauberatungen finden Sie hier unter Bauinformationen.

© Stadt Laatzen