zur Schlagwortwolke

Leben in der Stadt zu Corona-Zeiten

Fliegende Bauten "Laatzen"

Leistungsbeschreibung

Fliegende Bauten sind bauliche Anlagen, die geeignet und bestimmt sind, an verschiedenen Orten wiederholt und befristet aufgestellt und wieder abgebaut zu werden (z. B. Karussells, Zelte, Tribünen).

Fliegende Bauten bedürfen keiner Baugenehmigung. Ein fliegender Bau darf jedoch zum Gebrauch nur aufgestellt werden, wenn für diesen eine Ausführungsgenehmigung erteilt worden ist.

Die Aufstellung fliegender Bauten muss rechtzeitig vorher der Bauordnung der Stadt Laatzen angezeigt werden. Für die Anzeige ist das unten zur Verfügung gestellte Formular zu verwenden.

Zuständige Stelle

Zuständig für fliegende Bauten im Stadtgebiet Laatzen ist das Team Bauordnung der Stadt Laatzen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Wird eine Gebrauchsabnahme erforderlich, ist das Prüfbuch der baulichen Anlage vor der Abnahme bei der Bauordnung der Stadt Laatzen zur Einsicht vorzulegen.

Welche Gebühren fallen an?

Die Gebrauchsabnahme ist gebührenpflichtig. Die Gebührenhöhe wird nach der Baugebührenordnung (BauGO) festgelegt.

 

© Stadt Laatzen