zur Schlagwortwolke

Leben in der Stadt zu Corona-Zeiten

Eheurkunde Ausstellung

Leistungsbeschreibung

Auf Wunsch kann über die Tatsache einer Eheschließung eine Eheurkunde ausgestellt werden. 
Einsicht in das Eheregister, die Erteilung von Auskünften sowie die Ausstellung von Personenstandsurkunden aus ebendiesem Register können vor Ablauf der Fortführungsfristen nur verlangen:

  • Behörden und Gerichte im Rahmen ihrer Zuständigkeit und unter Angabe des Zweckes,
  • Hochschulen und andere Einrichtungen, die wissenschaftliche Forschung betreiben, im Rahmen vorab zu genehmigender Forschungsvorhaben,
  • Personen, auf die sich der Antrag bezieht sowie deren Ehegatten, Lebenspartner, Vorfahren und Abkömmlinge,
  • andere Personen, wenn sie ein rechtliches Interesse glaubhaft machen.

Eheurkunde Ausstellung (Laatzen)

Sie haben im Ausland geheiratet und möchten die Eheschließung in Deutschland beim Standesamt registrieren lassen?

Hier erhalten Sie wichtige Informationen dazu:

Für jede in Deutschland vor einem Standesamt geschlossene Ehe wird vom Standesamt automatisch ein Eheregister angelegt.

Für im Ausland geschlossene Ehen besteht die Möglichkeit (nicht die Pflicht!), nachträglich ein solches Eheregister anlegen zu lassen, um später auf eine deutsche Urkunde zurückgreifen zu können.

Dieser Antrag kann vor allem für Ehen gestellt werden,

  • die zwei deutsche Personen im Ausland geschlossen haben
  • die zwei Personen mit unterschiedlicher Staatsangehörigkeit im Ausland geschlossen haben und eine Person die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt
  • die zwei Personen vor ihrer Aussiedlung in ihrem Heimatstaat geschlossen haben, wenn heute mindestens eine Person die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt oder Deutscher bzw. Deutsche im Sinne des Art. 116 Abs. 1 Grundgesetz ist
  • die zwei ausländische Personen im Ausland geschlossen haben und heute mindestens eine dieser Personen die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt oder Deutsche bzw. Deutscher im Sinne des Art. 116 Abs. 1 Grundgesetz ist, z.B. als Asylberechtigter
  • die zwei ausländische Personen vor einem Konsulat ihres Heimatstaates in Deutschland geschlossen haben.
  • Wenn die Eheleute in Laatzen wohnen, kann der Antrag von den Eheleuten selbst, deren Eltern oder Kindern beim Standesamt gestellt werden.
Spezielle Hinweise: Eheurkunde Ausstellung/Nachbeurkundung einer im Ausland geschlossenen Ehe (Laatzen)

Sie haben im Ausland geheiratet und möchten die Eheschließung in Deutschland beim Standesamt registrieren lassen?

Hier erhalten Sie wichtige Informationen dazu:

Für jede in Deutschland vor einem Standesamt geschlossene Ehe wird vom Standesamt automatisch ein Eheregister angelegt.

Für im Ausland geschlossene Ehen besteht die Möglichkeit (nicht die Pflicht!), nachträglich ein solches Eheregister anlegen zu lassen, um später auf eine deutsche Urkunde zurückgreifen zu können.

Dieser Antrag kann vor allem für Ehen gestellt werden,

  • die zwei deutsche Personen im Ausland geschlossen haben
  • die zwei Personen mit unterschiedlicher Staatsangehörigkeit im Ausland geschlossen haben und eine Person die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt
  • die zwei Personen vor ihrer Aussiedlung in ihrem Heimatstaat geschlossen haben, wenn heute mindestens eine Person die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt oder Deutscher bzw. Deutsche im Sinne des Art. 116 Abs. 1 Grundgesetz ist
  • die zwei ausländische Personen im Ausland geschlossen haben und heute mindestens eine dieser Personen die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt oder Deutsche bzw. Deutscher im Sinne des Art. 116 Abs. 1 Grundgesetz ist, z.B. als Asylberechtigter
  • die zwei ausländische Personen vor einem Konsulat ihres Heimatstaates in Deutschland geschlossen haben.
  • Wenn die Eheleute in Laatzen wohnen, kann der Antrag von den Eheleuten selbst, deren Eltern oder Kindern beim Standesamt gestellt werden.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt, in der die Lebenspartnerschaft begründet wurde oder die auf Antrag eine im Ausland geschlossene Lebenspartnerschaft (nach)beurkundet hat.

 

Welche Unterlagen werden benötigt?

Personen, auf die sich der Eintrag im Eheregister bezieht, sowie deren Ehegatten, Vorfahren und Abkömmlinge:

  • Personalausweis oder Reisepass

andere Personen:

  • Personalausweis oder Reisepass sowie ein Nachweis über ihr rechtliches Interesse an der Ausstellung der Eheurkunde

Eheurkunde Ausstellung (Laatzen)

Unterlagen für die Nachbeurkundung der Ehe:

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass in besonderen Einzelfällen die Vorlage weiterer Unterlagen notwendig werden kann.

Sie erhalten im Standesamt einen Antragsvordruck, der auszufüllen und zu unterschreiben ist; alle Angaben sind dabei durch entsprechende Urkunden zu belegen, insbesondere:

  • Personalausweise oder Reisepässe der Eheleute
  • vollständige Geburtsurkunden der Eheleute im Original und als Übersetzung
  • Heiratsurkunde für die Eheleute im Original und als Übersetzung
  • ggf. für die Eheleute Bescheinigungen über Namenserklärungen
  • ggf. für die Eheleute Einbürgerungsurkunden o.ä.
  • ggf. Registrierschein

    Wenn Sie vor dieser Ehe schon verheiratet waren:

  • Nachweise über alle Vorehen und deren Auflösung (Heiratsurkunden, Scheidungsurkunden, Scheidungsurteile, Sterbeurkunden) im Original und als Übersetzung
Spezielle Hinweise: Eheurkunde Ausstellung/Nachbeurkundung einer im Ausland geschlossenen Ehe (Laatzen)

Unterlagen für die Nachbeurkundung der Ehe:

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass in besonderen Einzelfällen die Vorlage weiterer Unterlagen notwendig werden kann.

Sie erhalten im Standesamt einen Antragsvordruck, der auszufüllen und zu unterschreiben ist; alle Angaben sind dabei durch entsprechende Urkunden zu belegen, insbesondere:

  • Personalausweise oder Reisepässe der Eheleute
  • vollständige Geburtsurkunden der Eheleute im Original und als Übersetzung
  • Heiratsurkunde für die Eheleute im Original und als Übersetzung
  • ggf. für die Eheleute Bescheinigungen über Namenserklärungen
  • ggf. für die Eheleute Einbürgerungsurkunden o.ä.
  • ggf. Registrierschein

    Wenn Sie vor dieser Ehe schon verheiratet waren:

  • Nachweise über alle Vorehen und deren Auflösung (Heiratsurkunden, Scheidungsurkunden, Scheidungsurteile, Sterbeurkunden) im Original und als Übersetzung

Welche Gebühren fallen an?

Gebühr

Festbetrag von 10,00 EUR

Gebühr

Festbetrag von 5,00 EUR
Jedes weitere Exemplar der Urkunde, wenn es gleichzeitig mit dem Erstexemplar beantragt wird

Eheurkunde Ausstellung (Laatzen)

Nachbeurkundung einer im Ausland geschlossenen Ehe oder vor einer ermächtigten Person im Inland geschlossene Ehe: 65 Euro.

Spezielle Hinweise: Eheurkunde Ausstellung/Nachbeurkundung einer im Ausland geschlossenen Ehe (Laatzen)

Nachbeurkundung einer im Ausland geschlossenen Ehe oder vor einer ermächtigten Person im Inland geschlossene Ehe: 65 Euro

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Eheurkunde kann kurzfristig ausgestellt werden.

Rechtsgrundlage

§ 55 Personenstandsgesetz (PStG)

§ 57 Personenstandsgesetz (PStG)

§ 62 Personenstandsgesetz (PStG)

© Bürger- und Unternehmensservice Niedersachsen