Angebote für Kitas und Schulen

[(c): Ilka Hanenkamp-Ley] ©Ilka Hanenkamp-Ley

Richtig lüften ist ein Beitrag zum Klimaschutz

Auch das richtige Lüften von Klassen- oder Funktionsräumen in Schulen oder von Gruppenräumen in Kitas ist ein Beitrag zum Klimaschutz. Denn dadurch kann – jedenfalls im Winterhalbjahr – viel Heizenergie eingespart werden.

Das Stichwort ist hier: Stoßlüften. Stoßlüften heißt, dass die Fenster – in der Heizperiode – für mehrere Minuten ganz geöffnet … und dann wieder geschlossen werden. So wird die Raumluft in kurzer Zeit einmal ausgetauscht. Dauerkippen der Fenster ist in der warmen Jahreszeit möglich und erwünscht. Wenn die Klassenräume aber beheizt sind, führt Dauerkippen zu Auskühlung und erhöhtem Energieverbrauch ohne ausreichend Frischluft in die Räume zu lassen. Stoßlüften dagegen führt in kurzer Zeit zu einer deutlich verbesserten Qualität der Raumluft hinsichtlich des CO2-Gehalts und der Belastung mit Feinstaub, chemischen Schadstoffen und Bakterien.

Auch wenn Stoßlüften nicht so schwer ist, will es gelernt bzw. organisiert sein. In Klassen- und Gruppenräumen verbraucht sich die Luft sehr schnell, deswegen sollte vor allem regelmäßig gelüftet werden. Wann es wirklich nötig ist, kann eine sogenannte Lüftungsampel zeigen. Das Gerät misst die CO2-Konzentration in der Raumluft und signalisiert mit einer roten Lampe ganz anschaulich, dass frische Luft in den Raum muss.

Mit einer Lüftungsampel im Gruppen- oder Klassenraum können Kinder und Jugendliche ein gutes Gefühl dafür bekommen, dass und wann gelüftet werden sollte. Das schafft Bewusstsein und Routine im Verhalten. Die Stadt Laatzen hält einige dieser Lüftungsampeln zur Ausleihe für Schulen und Kitas bereit. Nähere Informationen dazu bekommen Sie beim Klimaschutzmanager.

Auch bei allen anderen Fragen rund um’s Thema Klimaschutz in Schulen und Kindergärten hilft die Stadt Laatzen weiter. Insbesondere mit Hinweisen auf pädagogische Angebote für Kinder und Jugendliche und Möglichkeiten der Integration des Themas in Spiel und Unterricht kann Sie der Klimaschutzbeauftragte mit Inhalten, Kontakten und Vermittlung kostenfreier bzw. kostengünstiger Angebote unterstützen.

www.3male.de

 

© Katrin Förster

Herr Bernd Rosenthal
Team Grünflächen
Klimaschutzmanager
Dienstgebäude Gutenbergstraße 15
Gutenbergstraße 15
30880 Laatzen OT Laatzen-Mitte