Sie befinden sich hier: Startseite » Laatzen » Ortschaften » Laatzen » Baustellen

Baustellen/Hindernisse

  • Baustelle Hochbahnsteig Haltestelle Laatzen

    Vorsicht: weitere Änderung der Verkehrsführung

    Laatzen-Mitte | Baustellen | Portal Laatzen

    Der Fortschritt der Arbeiten an der Haltestelle Laatzen macht ab kommenden Montag (07.05.2018) eine Änderung der Verkehrsführung auf der Erich-Panitz-Straße zwischen Lange Weihe/Kastanienweg und Wülferoder Straße notwendig. Die Fahrbahn in Fahrtrichtung Norden ab der Kreuzung Lange Weihe wird gesperrt und der Verkehr auf die Gegenfahrbahn verschwenkt. Die gegenwärtige Sperrung dieser Fahrbahn wird aufgehoben. Auf Höhe der Kreuzung Erich-Panitz-Straße/Wülferoder Straße wird der Verkehr wieder zurückgeführt. Die geänderte Verkehrsführung ist für die Dauer von ca. einem Monat notwendig und kann sich aufgrund von Witterungsverhältnissen noch verschieben.

    Wie in jedem Baustellenbereich ist dieser Bereich mit erhöhter Vorsicht zu befahren.

     

    Letzte Änderung am 03.05.2018, 08:40 Uhr

    © Ilka Hanenkamp-Ley

  • Herstellung einer Baustraße (Anschluss Baugebiet Rethener Winkel an Lange Weihe)

    Dauer der Arbeiten: 23.04. – 25.05.2018

    Laatzen-Mitte | Baustellen | Portal Laatzen

    Zur Durchführung der vorstehend bezeichneten Arbeiten werden nach § 45 Abs. 6 der Straßenverkehrsordnung (StVO) folgende straßenverkehrsbehördlichen Maßnahmen angeordnet:

    Sperrung des Gehwegs gemäß dem beigefügten Verkehrszeichenplan

    Symbol Beschreibung Größe
    Verkehrsplan
    0.3 MB
    Letzte Änderung am 19.04.2018, 11:33 Uhr

    © Ilka Hanenkamp-Ley

  • Bauarbeiten in der Sporthalle am Erich Kästner-Schulzentrum

    Abschluss der Arbeiten: Herbst 2018

    Laatzen-Mitte | Baustellen | Portal Laatzen

    Die Sporthalle wird komplett saniert. Es werden die Duschräume, Sanitäranlagen und Umkleideräume erneuert. Die Turnhallenfläche erhält eine Deckenstrahlheizung mit integrierter LED Beleuchtung. Zusätzlich werden die Turnhallenfläche und die Nebenräume mit einer neuen Lüftungsanlage ausgestattet. Die Lüftungsanlage ist mit einer Wärmerückgewinnung ausgestattet.

    Zusätzlich wird an der Turnhalle das alte Flachdach und die Fassadebekleidung erneuert. Das Flachdach erhält ein flach geneigtes Dach. Die Regenentwässerung wird von innen nach außen verlegt. Der

    daraus entstehender Dachraum wird zusätzlich mit Wärmedämmung versehen. Die alte Fassadenbekleidung aus Faserzementplatten wird einschl. der Unterkonstruktion komplett zurück gebaut. Es wird eine neue Fassadenbekleidung mit einer nicht brennbarer Unterkonstruktion aufgebaut. Zusätzlich wird die Fassade in diesem Bereich mit neuer Wärmedämmung versehen.

    Ebenfalls werden noch neue Brandschutztüren und Entrauchung von Treppenhaus baulich umgesetzt.

    Die Sanierung der Sporthalle enthält die Bausteine Energieeinsparung durch Einbau von energieeffizienter Haustechnik, Wärmedämmung Dach und Fassade, Sanierung der vorhanden Räume und Verbesserung des Brandschutzes.

    Baukosten: ca. 3,5 Mio.

    Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.

     

    1)      Förderprojekt LED-Beleuchtung EKS
    „KSI: Umbau und Sanierung der Innen- und Hallenbeleuchtung in der Sporthalle II des Schulstandortes Erich-Kästner-Schulzentrum in Laatzen“
    Ausführende Stelle: Stadt Laatzen – FB 6 Bauen – SG 65 Hochbau- und Liegenschaften
    Förderkennzeichen: 03K06147
    Projektförderung: (52 % der förderfähigen Kosten) 60.962,00 Euro
    Projektzeitraum: 01.09.2017 – 31.08.2018

    Kurzbeschreibung: In der Sporthalle des Erich-Kästner-Schulzentrums in Laatzen soll im Zuge von Sanierungsarbeiten die Beleuchtung auf hocheffiziente LED-Beleuchtung umgestellt werden. Die bestehende Beleuchtung (T5, T8 und T9) in der Sporthalle sowie in den Nebenräumen wird demontiert. Die zu erzielenden Beleuchtungsstärken werden an die aktuellen Vorgaben angepasst. Die Betriebszeiten werden durch eine neue Regelung über Tageslichtsensoren und Präsenzmelder optimiert.

     

    2)      Förderprojekt Lüftungsanlage EKS
    „KSI: Sanierung der Lüftungsanlage in der Sporthalle II der Erich-Kästner-Schule Laatzen“
    Ausführende Stelle: Stadt Laatzen – FB 6 Bauen – SG 65 Hochbau- und Liegenschaften
    Förderkennzeichen: 03K06148
    Bewilligungszeitraum: 01.09.2017 – 31.08.2018
    Projektförderung: (45% der förderfähigen Kosten) 19.255,00 Euro

    Kurzbeschreibung: Aufgrund des Alters und Zustands der Raumlufttechnischen Anlagen ist eine Sanierung erforderlich. Die bestehenden Anlagen haben keine Wärmerückgewinnung und ein wirtschaftlicher Betrieb ist nicht mehr darstellbar. Die Anzahl der Anlagen verringert sich von 3 auf 1 Zentralgerät(e). Durch die Förderung soll eine hocheffiziente Lüftungszentrale eingebaut werden, mit effizienter Wärmerückgewinnung und hohen Anforderungen an die Energieeffizienz entsprechend den Vorgaben des Merkblattes. Im Zuge der Sanierung wird auch eine Umstellung von Luftheizung auf Deckenstrahlplatten vorgenommen. Dadurch kann die Luftmenge halbiert und die Heizenergie effizienter bereitgestellt werden.

    3)      Förderprojekt: Ausgewählte Maßnahme des Klimaschutzmanagements:
    „KSI: Ausgewählte Maßnahme zum Klimaschutzmanagement: Energetische Sanierung der Sporthalle II des Erich-Kästner-Schulzentrums in Laatzen“
    Ausführende Stelle: Stadt Laatzen – FB 6 Bauen – SG 65 Hochbau- und Liegenschaften
    Förderkennzeichen: 03K01543M
    Bewilligungszeitraum: 01.01.2018 bis 30.04.2019
    Projektförderung: (40,13 % der förderfähigen Kosten) 200.000,00 Euro


    Kurzbeschreibung: Auf dem Schulgelände sind zwei zusammenhängende Dreifeld-Sporthallen aus dem Jahr 1979, die in zwei Bauabschnitten modernisiert werden. Insbesondere Dachundichtigkeiten, damit zusammenhängende Fassadenabschnitte sowie die abgängige Gebäudetechnik sollen ertüchtigt werden. Betrachtet wird als ausgewählte Maßnahme ausschließlich der erste Bauabschnitt mit der Sporthalle 2. Eine neue PV- geeignete Dachkonstruktion wird errichtet und die Dachdämmung  sowie die Fassadendämmung im Attikabereich hocheffizient ausgebildet. Dadurch werden bereits über 70% Emissionsminderung durch reduzierten Transmissionswärmeverlust erreicht. Die abgängige Gebäudetechnik wird komplett erneuert und das Heizsystem auf Deckenstrahlheizung umgestellt. Die Lüftungsanlage wird mit Wärmerückgewinnung ausgestattet und von der Heizfunktion getrennt. Die durch Effizienzsteigerung freien Kapazitäten der Heizzentrale werden genutzt um Containerklassen an Nahwärme anzuschließen und die Elektroheizung abzuschalten. Eine Photovoltaikanlage soll auf dem Dach errichtet und der erzeugte Strom weitgehend selbst genutzt werden. Hier werden weitere erhebliche Emissionsminderungen erreicht.

    Logo Klimaschutzstiftung

     

    Letzte Änderung am 26.01.2018, 11:23 Uhr

    © Ilka Hanenkamp-Ley

  • Umbau D-Trakt GS Rathausstraße

    Alt-Laatzen | Baustellen | Portal Laatzen

    Umbau zur Kindertagesstätte

    Aus den alten Klassenräumen der ehemaligen Hauptschule werden in neuer Struktur Kita-Räume für 2 Krippen und 2 Kita-Gruppen entstehen. Mit den Abbrucharbeiten in der zukünftigen Kita Rathausstraße wurde im Januar begonnen.

    Letzte Änderung am 19.01.2018, 11:42 Uhr

    © Ilka Hanenkamp-Ley