Sie befinden sich hier: Startseite » Laatzen » Ortschaften » Laatzen » Baustellen

Baustellen/Hindernisse

  • Gutenbergstraße 15, Sanierung 2. OG für Büronutzung

    Fertigstellung: 04/2019

    Laatzen-Mitte | Baustellen | Portal Laatzen
    Letzte Änderung am 19.03.2019, 14:54 Uhr

    © Ilka Hanenkamp-Ley

  • Umbau und Sanierung der Sporthalle II - KGS

    Förderung Klimaschutzmaßnahmen

    Laatzen-Mitte | Baustellen | Portal Laatzen

    Diese Klimaschutzprojekte wurden im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums gefördert:

    Umbau und Sanierung der Innen- und Hallenbeleuchtung in der Sporthalle II des Schulstandortes Erich-Kästner-Schulzentrum in Laatzen

    (Förderkennzeichen 03K06147, Laufzeit 1.9.2017 bis 31.03.2019)

    Ausgewählte Maßnahme zum Klimaschutzmanagement: Hocheffiziente energetische Sanierung von Bauteilen und der Gebäudetechnik der Sporthalle II des Erich-Kästner-Schulzentrums in Laatzen.

    (Förderkennzeichen 03K01543M, Laufzeit 1.1.2018 bis 30.04.2019)

     

    Letzte Änderung am 13.03.2019, 06:22 Uhr

    © Ilka Hanenkamp-Ley

  • Arbeiten im Gehweg- und Radwegbereich auf der Erich-Panitz-Str. Kreuzung Wülferoder Str.

    Sperrung von Geh- und Radwegbereichen (4.3.-1.4.2019)

    Laatzen-Mitte | Baustellen | Portal Laatzen
    • Sperrung des Geh- und Radwegs im nordwestlichen Kreuzungsbereich des Knotenpunkts Erich-Panitz-Straße/Wülferoder Straße mit entsprechender Hinweisbeschilderung ab LSA Robert-Koch-Straße.
    • Sperrung des nördlichen Übergangs über die Erich-Panitz-Straße mit „Umleitung“ über den südlichen Übergang.
    • Reduzierung der Geschwindigkeit auf 30 km/h im Baustellenbereich.
    Symbol Beschreibung Größe
    Arbeiten im Rad- und Gehwegbereich
    0.8 MB
    Letzte Änderung am 01.03.2019, 11:08 Uhr

    © Ilka Hanenkamp-Ley

  • Stadt lässt Kita mit 100 Plätzen bauen

    Vertragsunterzeichnung mit Generalunternehmer MBN

    Pressemitteilungen | Laatzen-Mitte | Aktuelles | Baustellen | Portal Laatzen

    Die Stadt Laatzen baut eine Kindertagesstätte für 50 Kindergartenplätze, 30 Krippenplätze und 20 Hortplätze am Pinienweg in Laatzen-Mitte. Der Neubau wird erstellt von der MBN Bau Aktiengesellschaft als Generalunternehmer. Heute unterzeichneten Bürgermeister Jürgen Köhne und Carsten Völkerding von MBN den Vertrag.

    Mit einer Nutzfläche von knapp 1000 qm entsteht an der Sportanlage der Albert-Einstein-Schule in der Nähe der Haltestelle „Laatzen“ ein neues Gebäude für eine fünfgruppige Kindertagesstätte. Bereits jetzt wurde das etwa 3500qm große Grundstück für die Bauarbeiten vorbereitet, indem Bäume und Büsche entfernt wurden. Das betroffene Beachvolleyballfeld wurde bereits im Herbst auf die Westseite des Sportplatzes verlegt. Ab Morgen startet MBN mit der Detailplanung und Vorplanung der Gebäudeelemente bevor dann Anfang Mai die Baumaschinen vor Ort anrücken. Die Holzständerbauweise erlaubt eine zügige Vorgehensweise, sodass die Fertigstellung des Gebäudes für Mitte Dezember 2019 geplant ist, die Eröffnung für Anfang 2020.

    Die Kindertagesstätte wurde geplant vom Architekturbüro Carsten Grobe. Das Konzept sieht einen Bau in vorgefertigter Holzrahmenbauweise mit ökologischen Baustoffen im Passivhausstandard vor. Die Holzrahmenbauweise mit Zellulosedämmung trägt auch den ökologischen und energetischen Gesichtspunkten Rechnung. Dieser standardisierte Gebäudetyp wurde bereits 19fach errichtet, davon mehrfach im Bereich der Region Hannover.

    Die Kosten für die neue „Kita Pinienweg“ sind für knapp 4,9 Mio Euro kalkuliert (inkl. Planung, Bau von Gebäude und Außengelände sowie Einrichtung). Die Maßnahme wird bezuschusst vom kommunalen Klimaschutzfonds proklima mit 44.160 Euro. Das Land Niedersachsen beteiligt sich aus dem Integrationsfonds mit 583.000 Euro. Weitere Förderungen vom Land und von der Region Hannover sind beantragt.

    Letzte Änderung am 27.02.2019, 06:36 Uhr

    © Matthias Brinkmann

  • Umgestaltung Marktteich

    Beginn der Abbrucharbeiten

    Pressemitteilungen | Laatzen-Mitte | Aktuelles | Baustellen | Portal Laatzen

    Am Donnerstag, den 31.01.2019, beginnen die Abbrucharbeiten am Marktteich in Laatzen-Mitte. Zunächst werden drei Bäume (1 Kirsche und 2 Erlen, die alle nicht unter die Baumschutzsatzung fallen) und das Gebüsch rings um den Teich gerodet.

    Anschließend werden die Baustraße und eine Rampe in den Marktteich angelegt. Die Baustraße wird in Verlängerung der bereits vorhandenen Feuerwehrzufahrt neben dem Haus Marktstraße 27 von der Marktstraße aus hergestellt. Die Rampe in den Teich wird an der südwestlichen Seite des Teiches angelegt.

    Voraussichtlich in der 7. Kalenderwoche (ab 11.02.2019) beginnen die eigentlichen Abbrucharbeiten der Teichanlage. Im Anschluss daran wird der Bereich verfüllt. Die Arbeiten werden bis Ende April 2019 andauern.

    Die Neubauarbeiten beginnen ab Mai 2019. Die Maßnahme soll Ende August 2019 abgeschlossen werden.

    Das gesamte Areal wird mit einem Bauzaun abgesperrt und kann nicht mehr gequert werden. Die Wege oben um den Marktteich herum bleiben geöffnet, so dass es weiterhin möglich sein wird, aus Richtung Pestalozzistraße oder Erich Kästner-Schulzentrum zur Marktstraße bzw. die Marktstraßenbrücke zum Leine-Center zu gelangen.

     

    Symbol Beschreibung Größe
    Übersicht Baumaßnahmen
    6.1 MB
    Letzte Änderung am 30.01.2019, 06:51 Uhr

    © Matthias Brinkmann

  • Albert-Einstein-Schulzentrum

    Brandschutzsanierung als Mehrjahresprogramm

    Laatzen-Mitte | Baustellen | Portal Laatzen
    Letzte Änderung am 07.09.2018, 09:35 Uhr

    © Ilka Hanenkamp-Ley