zur Schlagwortwolke

Leben in der Stadt zu Corona-Zeiten

Gruppe von jungen Menschen an einem Tisch

Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d)

Was Dich erwartet? Was ist deine Hauptaufgabe?

Verwaltungsfachangestellte sind in den unterschiedlichsten Bereichen des Rathauses eingesetzt. Sie nehmen überwiegend allgemeine Büro- und Verwaltungstätigkeiten wahr. Zu den Aufgaben gehört, z. B. die Beratung von Bürgerinnen und Bürgern, die Anwendung von Gesetzen und Vorschriften, das Ausstellen von Dokumenten und Arbeiten mit verschiedenen Softwareprogrammen. Sie leisten aber auch wichtige Zuarbeit für diverse Entscheidungen, die in einer Stadtverwaltung getroffen werden.

Nach der Ausbildung können Verwaltungsfachangestellte z. B. als Sachbearbeiter/in im Bürgerbüro, in der Stadtkasse oder auch in der Bauverwaltung arbeiten.

Hört sich das gut an? Dann schau mal!

Damit Du erfolgreich durchstarten kannst und Spaß an Deiner Ausbildung hast, solltest Du:

  • einen guten Realschulabschluss haben (Sekundarabschluss I)
  • gute Deutsch- und Mathematikkenntnisse mitbringen
  • einen sicheren Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln haben
  • Freude am Umgang mit Menschen und Gesetzestexten haben
  • zuverlässig und selbständig sein
Ausbildungsverlauf:

Bei der dreijährigen Ausbildung zum/r Verwaltungsfachangestellten handelt es sich um einen von dem Berufsbildungsgesetz anerkannten Ausbildungsgang.  

Die Ausbildung gliedert sich in einen praktischen Teil innerhalb der Stadtverwaltung und einen theoretischen Teil an der Hannah-Arendt-Schule (Berufsbildende Schule der Region Hannover) und am Niedersächsischen Studieninstitut in Hannover, das als sog. Zuständige Stelle auch die Zwischen- und Abschlussprüfung abnimmt. Sowohl die Theorie- als auch die Praxisphasen finden blockweise, d. h. für mehrere Monate am Stück statt.

Lass uns über Geld* sprechen:
  • Ausbildungsjahr: 1.018,26 Euro
  • Ausbildungsjahr: 1.068,20 Euro
  • Ausbildungsjahr: 1.114,02 Euro

zzgl. 13,29 Euro zur Vermögensbildung (VwL).

*§ 8 des Tarifvertrages für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD – BT – BbiG)

Dein Urlaubsanspruch während der Ausbildung:

  • 30 Tage

Die Ausbildungsdauer:

  • 3 Jahre, jeweils am 01.08.

Bewerbungsschluss:

05.09.2021, per Mail an bewerbung@laatzen.de

  • Anschreiben, Lebenslauf und die letzten beiden Schulzeugnisse
Hast Du noch Fragen? Meld dich einfach!
Fragen rund um das Bewerbungsverfahren:

Frau Susanne Winter
Team Personal
Tel.: 0511 8205-1109

E-Mail: Susanne.Winter@laatzen.de

Fragen rund um die Ausbildung:

Frau Franziska Vandl
Team Organisations- und Personalentwicklung
Tel.: 0511 8205-1308

E-Mail: Franziska.Vandl@laatzen.de
Wir freuen uns auf Dich!