Sie befinden sich hier: Startseite » Laatzen
Portal Laatzen

Geruchsbekämpfung im Bereich Lange Weihe

Information zur Abwasserbeseitigung 2019

Die Abwasserbeseitigung ist leider oft mit schlechten Gerüchen aus der Kanalisation verbunden. Der Hauptgrund für die Geruchsbelästigung ist der durch Abbauprozesse im Abwasser entstehende Schwefelwasserstoff (H2S). Wird dieser freigesetzt, herrscht oft ein unangenehmer Geruch nach faulen Eiern.

Um die Geruchsbelästigung zu reduzieren und die öffentlichen Kanalanlagen vor einer voranschreitenden Korrosion zu schützen, setzt die Stadt Laatzen verschiedene Maßnahmen im Kanalnetz ein. In Kürze wird der Einsatz eines neuen Stoffes zur Verhinderung der H2S-Entstehung im Abwasser getestet. Die 6-wöchige Testphase beginnt am 18. September 2019.

Die Maßnahme wird durch die Stadt Laatzen durch regelmäßige Messungen im Kanalnetz begleitet. Ein entscheidender Faktor zur Beurteilung der Wirksamkeit des Produkts ist vor allem aber die Geruchswahrnehmung der Anwohner im Bereich Beethovenweg, Brahmsweg, Brucknerweg, Desekenberg, Lange Weihe, Lortzingweg, Mozartweg und Schubertweg. Daher wende ich mich direkt an Sie!

Sie können mit Ihrer Hilfe wertvolle Hinweise zur Wirksamkeit des Testprodukts geben, die in die anschließende Auswertung einfließen. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie Ihre Wahrnehmungen dokumentieren und an die Stadt Laatzen weitergeben. Dazu nutzen Sie bitte das hier befindliche Formular.

Nach Ablauf der Testphase können Sie die gesammelten Informationen wie folgt an uns weiterleiten.

Telefon:         Frau Käker 0511/82056618

Fax:                0511/82056699

Email:            sandra.kaeker@laatzen.de

Alternativ ist die Abgabe im Team Tiefbau in der Gutenbergstraße 15 möglich (Mo-Do zwischen 8.00 und 16.00 Uhr, Fr zwischen 8.00 und 12.00 Uhr)

Symbol Beschreibung Größe
Geruchsprotokoll.pdf
5.6 KB

© Team 66