Sie befinden sich hier: Startseite » Rathaus » Aktuelles » Pressemeldungen
Pressemitteilungen | Aktuelles | Aktuelles | Portal Laatzen | Kinder- und Jugendbüro

Jugend-Bundestagswahl U18 in Laatzen

Drei Wahllokale in Laatzen

Jugend-Bundestagswahl U18 in Laatzen

Am Freitag, dem 15. September 2017, neun Tage vor der Bundestagswahl, können bei der Jugendwahl U18 bundesweit alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren wählen. Ziel von U18 ist es, möglichst viele Kinder und Jugendliche dauerhaft für Politik zu begeistern. Die U18-Wahl funktioniert fast genauso wie die der Erwachsenen - mit Stimmzetteln, Wahlkabinen und Wahlurnen.

Die Jugendwahl U18 ist eine bildungspolitische Initiative für Kinder und Jugendliche in Deutschland, bei der Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ihre Stimmen bei Bezirks-, Kommunal-, Landtags, Bundestags- und Europawahlen symbolisch abgeben können.

Das Kinder- und Jugendwahlprojekt U18 ist unabhängig und parteienneutral und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert. U18 wurde initiiert und wird bundesweit durchgeführt vom Netzwerk U18, das aus öffentlichen und freien Trägern besteht. Dazu gehören das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW), der Bundesjugendring (DBJR), die Landesjugendringe, viele Jugendverbände und das Berliner U18-Netzwerk.

Die Stadt Laatzen richtet am Wahltag, dem 15. September 2017 drei Wahllokale (Erich Kästner Schulzentrum, Albert-Einstein-Schule, Quatschkiste) ein. Die Wahllokale in den Schulen öffnen von 09.30 Uhr bis 14.30 Uhr, das Wahllokal in der Quatschkiste von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Fragen zur Wahl beantwortet die Stadt Laatzen unter (0511) 8205-5005.

Symbol Beschreibung Größe
U18 Wahlergebnis Laatzen
(c) Matthias Brinkmann
62 KB
19.09.2017

© Matthias Brinkmann E-Mail

Zurück
Matthias Brinkmann
Leitungsstab und Öffentlichkeitsarbeit
Teamleiter
  • Marktplatz 13
  • 30880 Laatzen

  • Tel: +49 (0511) 8205-9911
  • Fax: +49 (0511) 8205-9994
E-Mail: