zur Schlagwortwolke

Leben in der Stadt zu Corona-Zeiten

Soziale Sicherung

Vielfältige Hilfen

Bitte beachten Sie: Die Bereiche der Leistungsgewährung nach dem SGB XII (Grundsicherung, Hilfe zum Lebensunterhalt, Hilfe zur Pflege), Asylbewerberleistungsgesetz und Wohngeldgesetz sowie der Soziale Dienst und die Flüchtlingssozialarbeit bleiben abweichend von den bisherigen Öffnungszeiten bis auf Weiteres geschlossen. Für alle Anliegen, die nicht per E-Mail / Post / Telefon erledigt werden können, werden persönliche Vorsprachen ausschließlich per vorheriger telefonischer Terminvereinbarung ermöglicht. Es wird darauf hingewiesen, dass es zu längeren Bearbeitungs- und Vorlaufzeiten für Termine kommen kann.

Die Möglichkeit der persönlichen Vorsprache aufgrund von akuter Wohnungslosigkeit wird nicht eingeschränkt.
Um eine telefonische Terminvereinbarung wird gebeten.

 

Die angebotenen Hilfen und Unterstützungsleistungen der Sozialen Sicherung sind sehr vielfältig.

Es gibt Situationen in denen Menschen in schwierige soziale oder finanzielle Notlagen geraten.

Für diese Fälle bietet die Soziale Sicherung verschiedene Unterstützungsleistungen an.

Es werden finanzielle Hilfen nach dem Sozialgesetzbuch Zwölf (SGB XII), nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) und dem Wohngeldgesetz (WoGG) gewährt.

Zudem bietet die Soziale Sicherung auch Beratung und persönliche Unterstützung in Situationen drohender Wohnungslosigkeit durch den Sozialen Dienst und bringt Menschen bei akuter Obdachlosigkeit vorübergehend in städtischen Unterkünften unter.

Menschen, die als Asylbewerber oder Flüchtlinge nach Laatzen kommen, erhalten Unterstützung durch die Mitarbeiterinnen der Flüchtlingshilfe.

Darüber hinaus bearbeitet die Soziale Sicherung  Anträge auf staatliche Fördermittel im Rahmen der sozialen Wohnraumförderung und verwaltet Belegungsrechte bei Miet- und Belegungsbindungen geförderter Wohnungen.