Portal Laatzen

Freiwilligendienste

Du hast noch keine Idee, wohin der Weg nach Abschluss der Schule führen soll? – Mach ein FSJ!

·         FSJ als soziales Bildungs- und Orientierungsjahr

·         Dient der zeitlichen Überbrückung (z.B. bei Wartezeiten für ein Ausbildungs- oder Studiumsplatz)

·         Sammle Deine ersten praktischen Erfahrungen und lass Dich langsam in den Arbeitsalltag einführen

·         Werde Teil eines Teams und erweitere deine Gruppen- und Teamfähigkeit

… und wer weiß, möglicherweise erkennst Du in dem ausgeübten Freiwilligendienst eine Perspektive für Deine eigene berufliche Zukunft

Warum ein FSJ?

·         Weil Du das Interesse hast, einen sozialen Dienst abzuleisten

·         Das FSJ bietet Dir die Möglichkeit Dich in einem angenehmen Umfeld mit netten Kolleginnen und
          Kollegen an den Arbeitsalltag zu gewöhnen

·         Dein Engagement und der Einsatz während des Freiwilligendienstes wird mit einer Vergütung (sog.
          Taschengeld) in Höhe von 357 € belohnt

·         Du kannst an Seminaren teilnehmen, bei denen Du Dich mit anderen Freiwilligen austauschen 
          und auf diese Weise neue Leute kennenlernen kannst

Arbeitszeit?

·         Tätigkeit in Vollzeit (39 Std.)  

·         Die Arbeitszeit orientiert sich an denen der Einsatzstelle

·         5-Tage-Woche

·         Sonderregelungen bei Minderjährigen (Jugendarbeitsschutzgesetz)

Wie lange dauert ein FSJ?

·         In der Regel zwölf zusammenhängende Monate beginnend im August/ September  

·         Mind. Sechs Monate

·         Verlängerung auf max. 18 Monate möglich

Was sind das für Seminare?

·         Vom FSJ-Träger (AWO) organisierte Bildungsangebote

·         Einführungs-, Zwischen- und Abschluss-Seminar vom Gesetzgeber vorgeschrieben

·         Jedes der Seminare hat eine Mindestdauer von je fünf Tagen

·         Teilnahme ist verpflichtend

·         Weitere Informationen findest Du in den Erfahrungsberichten    

FSJ bei der Stadt Laatzen:

·         Stadt Laatzen bietet in allen städtischen Kindertagesstätten und in den Jugendzentren insgesamt
          circa 20 FSJ-Stellen an

·         Genauere Informationen, welche Kitas es in Laatzen gibt, erfährst Du an anderer Stelle:

          https://www.laatzen.de/de/kindertagesstaetten.html

Interesse geweckt?

·         Sollte Dein Interesse für einen Freiwilligendienst bei einer städtischen Kindertagesstätte oder in 
          einem Jugendzentrum geweckt worden sein, so folgen nun die weiteren Schritte

Und so einfach geht’s:

1.      Schicke Deine Bewerbung an

Müyesser Horzum
Marktplatz 13
30880 Laatzen

bewerbung@laatzen.de

2.      Warte auf die Einladung einer Kita zur Hospitation

3.      Absolviere Deinen Probearbeitstag

4.      Erhalte ein Feedback für Deinen Probearbeitstag und wenn alles gut zusammenpasst, bekommst Du im Anschluss eine Zusage für Dein FSJ

5.      Entscheide Dich, ob Du das FSJ im nächsten Jahr bei uns machen möchtest  

Weitere Informationen:

·         Träger des Freiwilligendiensts ist die Arbeiterwohlfahrt (AWO)

·          Weitere Informationen zu der AWO findest Du unter:

           https://awo-freiwillich.de/finde-deine-stelle/

Kosten und Gebühren:

·         Es fallen keine Kosten und Gebühren an

Rechtsgrundlagen:

·         Gesetz zur Förderung von Jugendfreiwilligendiensten (Jugendfreiwilligendienstegesetz - JFDG)

Kontaktiere mich, ich freue mich auf Deine Bewerbung!

© Ilka Hanenkamp-Ley

Müyesser Horzum
Personalsachbearbeitung Kindertagesstätten, Freiwilligendienste
Besucheradresse Stadt Laatzen
Marktplatz 13
30880 Laatzen