zur Schlagwortwolke

Leben in der Stadt zu Corona-Zeiten

„Laatzen räumt auf! Wir packen’s an!“

Müllsammelaktion in allen Ortsteilen

Wilder Müll in den Straßen und auf den Wegen unserer Natur wird offenbar immer mehr, und stört Mensch und Tier gleichermaßen. An manchen Ecken wird das Stadtbild sehr durch Papierhaufen, Plastiktüten und achtlos entsorgter Müllteile getrübt. Wie bereits im Vorjahr lädt die Stadt Laatzen alle Einwohnerinnen und Einwohner Laatzens ein, an der Aktion „Laatzen räumt auf! Wir packen’s an!“ am 10. Oktober 2020 teilzunehmen.

Ab 11:00 Uhr treffen sich die Menschen in den Ortsteilen und beginnen mit der Sammlung. Treffpunkte werden sein:

  • Rethen räumt auf! Familienzentrum (Braunschweiger Str. 2D)
  • Ingeln-Oesselse räumt auf! Grundschule Ingeln-Oesselse (Lessingstraße 2)
  • Grasdorf räumt auf! Mehrzweckhalle Ohestraße (Ohestraße 8)
  • Gleidingen räumt auf! Grundschule Gleidingen (Oesselser Str. 12)
  • Laatzen-Mitte räumt auf! Stadthaus (Marktplatz 2)
  • Alt-Laatzen räumt auf! Grundschule Alte Rathausstraße (Alte Rathausstraße 39)

Gesammelt wird in den jeweiligen Ortsteilen. Den Teilnehmenden werden vorher die verschiedenen Müllsorten und die richtige Entsorgung erläutert. Anschließend wird eine Aufteilung in Sammelgruppen stattfinden. Alle Sammelnden bekommen Handgreifer, Handschuhe und Müllsäcke. Zur Sicherheit wird empfohlen, sich Warnwesten mitzubringen, um für die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer weithin sichtbar zu sein. Während der gesamten Veranstaltung gelten die durch die Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen vorgegebenen Regeln. Dabei ist der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Des Weiteren sind von den Ausgebenden und Teilnehmenden bei der Entgegennahme der Sammelgegenstände Mund-Nasen-Bedeckungen zu tragen.

Der gesammelte Müll wird anschließend an mehreren Sammelpunkten im Ortsteil abgeholt. Gegen 13 Uhr endet die Sammelaktion mit der Rückkehr zum jeweiligen Ausgangspunkt der Aktion.