Ausbildung zum/zur Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (kurz „FAMI“)

Ausbildung zum/zur Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (kurz „FAMI“)

Berufsbild:

Bei der FAMI-Ausbildung handelt es sich um einen von dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) anerkannten Ausbildungsgang. Er kann grundsätzlich in fünf Fachrichtungen erfolgen: Archiv, Bibliothek, Information und Dokumentation, Bildagentur sowie Medizinische Dokumentation. Die Stadt Laatzen bildet den Beruf in der Fachrichtung Bibliothek aus.

Fachangestellte der Fachrichtung Bibliothek sind für die Beschaffung von Büchern, Zeitschriften und andere Medien zuständig. Sie bereiten die Medien für die Ausleihe vor und pflegen die vorhandenen Bestände.

Außerdem übernehmen sie die mit dem Verleih verbundenen Arbeiten und stellen z.B. Benutzerausweise aus, beraten Bibliotheksbenutzer und ermitteln die gewünschten Medien und Informationen.

In sogenannten Öffentlichen Bibliotheken gewinnt die Vermittlung von Sprach-, Lese- und Recherchekompetenz zunehmend an Bedeutung. Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste unterstützen bei der Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen.

 Beginn und Dauer der Ausbildung:

Die Ausbildung beginnt jeweils am 01.08. des Einstellungsjahres und dauert drei Jahre.

 

Voraussetzungen:

  • guter Realschulabschluss (insbes. gute Note im Fach Deutsch)
  • Neigungen/Stärken: Lesen, Literatur, neue Medien
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen sowie gängigen Betriebssystemen
  • Lernbereitschaft, Teamfähigkeit, Kunden- und Serviceorientiertheit, Sorgfalt

 

Ausbildungsverlauf:

Sie gliedert sich in einen praktischen Teil innerhalb der Stadtverwaltung und einen theoretischen Teil an der Berufsschule.

In der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres ist eine Zwischenprüfung abzulegen. Sie besteht aus einer schriftlichen Prüfung und dauert maximal 180 Minuten.

Die Ausbildung schließt mit einer Abschlussprüfung ab. Sie ist schriftlich in den Prüfungsbereichen Beschaffen und Aufbereiten von Medien und Informationen, Bereitstellen und Vermitteln von Medien und Informationen durchzuführen. Die mündliche Abschlussprüfung wird im Prüfungsbereich Praktische Übungen absolviert.

 

Theoretische Ausbildungsphasen

Die theoretische Ausbildung erfolgt an der Multi Media Berufsbildende Schulen in Hannover (Expo-Plaza 3, 30539 Hannover) in Form von  Blockunterricht. Die Berufsschulblöcke dauern zwischen zwei und drei Wochen und finden alle zwei Monate statt.

Hier werden Kenntnisse und Fertigkeiten in allgemeinen und berufsspezifischen Fächern vermittelt. So stehen z. B. die Lernfelder Medienbeschaffung, Recherchieren von Informationen oder Erfassen und Erschließen von Medien auf dem Stundenplan

Praktische Ausbildungsphasen

Die praktische Ausbildung erfolgt zum Großteil in der Stadtbücherei. Darüber hinaus ist zum Ende des ersten Ausbildungsjahres ein vierwöchiges Praktikum außerhalb der Stadtverwaltung vorgesehen, das in der Regel beim Niedersächsischen Landesarchiv in Hannover absolviert wird. Im dritten Ausbildungsjahr erfolgt ein vierwöchiges Praktikum in einer großen Wissenschaftlichen Bibliothek, z.B. der TIB (Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften, Universitätsbibliothek).

Während der Praxis ist ein schriftlicher Ausbildungsnachweis (Berichtsheft) zu führen.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Nach erfolgreichem Besuch des Abschlusslehrganges stellt die Niedersächsische Landesbibliothek den Prüflingen ein Prüfungszeugnis aus. Ab diesem Zeitpunkt endet die Ausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

 

Vergütung:

Die Vergütung der Auszubildenden bestimmt sich nach § 8 des Tarifvertrages für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD – BT - BBiG). Sie beträgt derzeit

·         im ersten Ausbildungsjahr: 918,26 Euro,

·         im zweiten Ausbildungsjahr: 968,20 Euro,

·         im dritten Ausbildungsjahr: 1077,59 Euro.

 

Bewerbung:

Die Stadt Laatzen führt ein mehrstufiges Auswahlverfahren durch. Hierzu bewerben Sie sich bitte schriftlich (per Post oder E-Mail) bis zum 30.09. des Vorjahres an die

Stadt Laatzen, Team Personal, Marktplatz 13, 30880 Laatzen oder .

 

Ansprechpartnerinnen:

 

Dann wenden Sie sich bei Fragen rund um die Ausbildung gern an

 

Frau Susanne Thiel

-Leiterin der Bücherei und Ausbilderin-

Marktplatz 13

30880 Laatzen

Tel.: 0511/82 05 4018

E-Mail:

 

oder

Frau Franziska Vandl

-Team Personal-

Marktplatz 13

30880 Laatzen

Tel.: 051//82 05 1106

Fax: 0511/82 05 1199

E-Mail: Franziska.Vandl(at)laatzen.de

 

Und bei allgemeinen Fragen rund ums Thema Bewerbungsverfahren an

Frau Petra Fischer

-Team Personal-

Marktplatz 13 30880 Laatzen

Tel.: 0511/82 05 1105

Fax: 0511/82 05 1199

E-Mail: Petra.Fischer(at)Laatzen.de

Symbol Beschreibung Größe
Ausbildung - Medien- und Informationsdienste.pdf
0.2 MB

© Team Personal