zur Schlagwortwolke

Leben in der Stadt zu Corona-Zeiten

Aushändigung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik

Ehrung an Helga Büschking

Aushändigung des
Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens
der Bundesrepublik Deutschland

 

an

 Frau Helga Büschking
Laatzen – ST Rethen  

 

durch

den Regionspräsidenten Hauke Jagau
am Freitag, den 13.11.2020
um 13:00 Uhr
im Haus der Region
Raum 62
Hildesheimer Str. 20
30169 Hannover

Der Herr Bundespräsident hat Frau Helga Büschking in Anerkennung seiner besonderen Verdienste um das Allgemeinwohl das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens

der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Frau Büschking hat sich 28 Jahre lang ehrenamtlich in die Kommunalpolitik einge­bracht und engagiert sich seit 34 Jahren im sozialen Bereich.

Von 1991 bis Mai 2019 war Frau Büschking (SPD) Mitglied des Ortsrates Rethen und nahm von 1994 bis Mai 2019 das Amt der Ortsbürgermeisterin wahr.

Zudem war Frau Büschking von 2006 bis 2011 und ab 2012 bis 2016 Ratsherrin der Stadt Laatzen. Während dieser Zeiten brachte sie sich aktiv in die Gremienarbeit ein. So war sie Mitglied des Ausschusses für Stadtentwicklung, Umweltschutz und Feuer­schutz, des Ausschusses für Gesellschaft, Sport und Soziales sowie des Schulaus­schusses.

In ihrer kommunalpolitischen Arbeit hat Frau Büschking sich außerordentlich für die Weiterentwicklung ihres Heimatortes Rethen eingesetzt. Insbesondere hat sie sich nach der Schließung der im Ortskern angesiedelten Zuckerfabrik 1994 sehr der Schaf­fung und Ausgestaltung einer neuen Ortsmitte mit Wohn- und Geschäftsbereich gewidmet.

Des Weiteren haben Frau Büschking soziale Belange und die örtliche Gemeinschaft sehr am Herzen gelegen. Seit 1985 ist sie Mitglied der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Orts­verein Rethen-Koldingen-Reden. Von 1986 bis 1992 hatte Frau Büschking den Stell-vertretenden Vorsitz inne und wurde 1992 zur Ersten Vorsitzenden gewählt. Dieses Amt übt sie bis heute aus. In dieser Funktion vertritt sie den Ortsverein in der Arbeits­gemeinschaft der Rethener Vereine.

Während dieser langen Zeit hat Frau Büschking die sozialen, kulturellen und geselligen Angebote des AWO-Ortsvereins erweitert. Nach der Schließung des Seniorentreffs am Standort Fliederstraße 2012 bezog der Ortsverein seine aktuellen Räumlichkeiten im damals neu gegründeten Familienzentrum Rethen. Hier konnte Frau Büschking die AWO-Angebote durch viele von ihr geknüpfte Kontakte und Kooperationen noch weiter ausbauen. Heute werden zahlreiche regelmäßige Treffen und Veranstaltungen angeboten wie beispielweise Senioren- und Kulturnachmittage, Gesellschaftsspiel- und Sportangebote, Informationsveranstaltungen und Tagesfahr­ten. Ferner werden Feiern und jahreszeitliche Feste durchgeführt. Der AWO-Orts­verein beteiligt sich seit vielen Jahren auch an den örtlichen Festivitäten und seit drei Jahren an der Ferienpassaktion der Stadt Laatzen. Seit 2013 wird ein PC-Einsteiger­kurs für Senioren angeboten, der bis heute stark nachgefragt ist. Seit einigen Jahren gibt es zudem Angebote für den Umgang mit dem Smartphone, bei denen Laatzener Schüler den interessierten älteren Nutzern helfen, die neue Technik zu verstehen. Die von dem Ortsverein organisierten Angebote können nicht nur von den AWO-Mitglie­dern genutzt werden, sondern es können alle interessierten Personen teilnehmen. Frau Büschking setzt sich sehr dafür ein, dass ältere Menschen zusammenkommen und soziale Kontakte pflegen. Dabei nimmt sie sich stets der Anliegen und Probleme der Menschen an und steht ihnen hilfreich zur Seite. Daher hat Frau Büschking zusammen mit ihrem Team vor einigen Jahren einen Besuchsdienst ins Leben gerufen, um immobile und kranke Mitglieder zu Hause, im Krankenhaus oder im Seniorenheim zu besuchen und ihnen Gesellschaft zu leisten.

Über dieses örtliche Engagement hinaus ist Frau Büschking seit 2007 Vorstands­mitglied der AWO Region Hannover e. V. Dort wirkt sie als Mitglied in den Fachaus­schüssen „Senioren, Gesundheit und Soziales“ und „Kinder, Jugend und Familie“ mit.

Darüber hinaus ist Frau Büschking seit der Gründung des Familienzentrums Rethen 2012 Mitglied des Kuratoriums.

Für ihre langjährigen Verdienste um das Gemeinwohl hat Frau Büschking folgende Auszeichnungen erhalten:

·     2010   Silberne Ehrennadel der AWO für 25 Jahre Mitgliedschaft

·     2011   Verdienstmedaille der AWO

·     2019   Ehrennadel in Gold der Stadt Laatzen

Die über Jahrzehnte geleistete ehrenamtliche Arbeit findet mit der Verleihung des

Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

die ihr gebührende Würdigung und Anerkennung.