zur Schlagwortwolke

Leben in der Stadt zu Corona-Zeiten

Rathauseingang mit bunten Blumen im VordergrundRathauseingang mit bunten Blumen im Vordergrund

Rathaus war evakuiert

Feuer im Keller

Wegen eines Feuers im Keller des Laatzener Rathauses löste heute gegen 12:30 Uhr die Brandmeldeanlage des Gebäudes aus. Alle Etagen wurden schnell evakuiert und die Feuerwehr alarmiert. Etwa 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung und der Polizei verließen ihre Arbeitsplätze.

Die Evakuierung dauerte über 2 Stunden. Nachdem das Feuer gelöscht wurde, sorgten Gebläse für eine Entrauchung der Räume. Nach einer Luftmessung konnten gegen 14:45 Uhr das Gebäude wieder freigegeben werden.

Die Höhe des Sachschadens und die Brandursache sind unklar. Verletzt wurde niemand.

Der Dienstbetrieb wird danach nur eingeschränkt weitergeführt.