zur Schlagwortwolke

Leben in der Stadt zu Corona-Zeiten

Screenshot einer Zoom-Konferenz mit einer Galerieansicht der Gäste.

Virtueller Neujahrsempfang 2022

Bürgermeister Kai Eggert empfängt Gäste online in kleinen Gesprächsgruppen.

In insgesamt sechs kleinen Gesprächsrunden begrüßte Laatzens Bürgermeister Kai Eggert gemeinsam mit seiner Frau Fang Eggert am Sonntag, dem 16. Januar 2022, von 11:00 bis 14:30 Uhr knapp 40 Gäste zum Neujahrsempfang. In diesem Jahr musste der Empfang aufgrund der pandemischen Situation erneut virtuell durchgeführt werden. Jedoch hofft die Stadtverwaltung auf eine Besserung der Situation zum Frühjahr und plant einen Jahresempfang in Präsenz mit einer größeren Anzahl an Gästen zum Partnerschaftswochenende im Mai.

Das Format der kleinen Gesprächsgruppen erwies sich auch in diesem Jahr als sehr kurzweilig und sogar ideal für individuelle Fragen und Gedanken. So brachten sich die Teilnehmenden lebhaft in die jeweiligen Runden ein, trugen ihre Belange und Wünsche vor oder berichteten von ihrer Wahrnehmung zu wichtigen Themen der Stadt.

„Es gab in den Gesprächen viele interessante Hinweise und Anliegen, die ich mitnehmen und weiter verfolgen werde.“
Bürgermeister Kai Eggert

Die Breite der Themen reichte von den aktuellen Herausforderungen der Sportvereine über bürgerschaftliches Engagement zu Straßensperrungen, von der Unterstützung des Ehrenamts über Umweltthemen und die Müllproblematik bis zur Erhaltung von Spielplätzen und Schwimmbädern. Insgesamt wurde die Möglichkeit des virtuellen Empfangs von allen Gästen positiv aufgenommen und der Wunsch nach weiteren Gelegenheiten zum Austausch geäußert.